Die Mitgliederversammlung vom 17. Januar in Wohlen hat folgende Parolen zur Abstimmung vom 12. Februar gefasst:

 

Kantonale Vorlagen

  • Ja zum Gesetz über den Ausgleich der Aufgabenverschiebungsbilanz sowie über die Übergangsbeiträge
  • Ja zum Gesetz über den Finanzausgleich zwischen den Gemeinden
  • Nein zur Initiative „Ja zu einer guten Bildung – Nein zum Lehrplan 21“
  • Ja zur Initiative „Arbeit und Weiterbildung für alle!“
  • Ja zur Initiative „Chancen für Kinder – Zusammen gegen Familienarmut“

 

Eidgenössische Vorlage

  • Ja zur erleichterten Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration
  • Nein zur Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr (NAF)
  • Nein zur Unternehmenssteuerreformgesetz III