GRÜNES aus dem Grossen Rat (2021/10)

Grüner Freudentag; Mirjam Kosch für das Grossratspräsidium nominiert Die Fraktion der Grünen freut sich, dass ihre Partei, dank dem Erfolg bei den letztjährigen Wahlen, wieder für die Besetzung des Grossratspräsidiums berücksichtigt wird. Die bisher einzige Grossratspräsidentin der Grünen, Patricia Schreiber aus Wegenstetten war 2010 höchste Aargauerin. Für die Wahl zur Grossratspräsidentin im Jahr 2024 schlägt […] » Weiterlesen

Grossratspräsidium: Klimawissenschafterin als Kandidatin nominiert

Die Fraktion der Grünen freut sich, dass ihre Partei, dank dem Erfolg bei den letztjährigen Wahlen, wieder für die Besetzung des Grossratspräsidiums berücksichtigt wird. Die bisher einzige Grossratspräsidentin der Grünen, Patricia Schreiber aus Wegenstetten war 2010 höchste Aargauerin. Für die Wahl zur Grossratspräsidentin nominiert die Fraktion jetzt Mirjam Kosch aus Aarau. Mirjam Kosch schloss Ihre […] » Weiterlesen

GRÜNES aus dem Grossen Rat (2021/9)

60 Stimmen im Grossrat braucht es, um eine „parlamentarische Initiative“ durchzubringen. Diese Hürde hat für uns Jonas Fricker, dank der Unterstützung der SP, der GLP der EVP, sowie Teilen der gespaltenen Mitte, genommen. Damit wird die zuständige Fachkommission beauftragt, sich mit dem Thema „Eigenstromerzeugung bei Neubauten und Erweiterungen“ zu befassen. Ein Thema, welches im Vorfeld […] » Weiterlesen

MorgenGRÜN aus dem Grossen Rat (2021/8)

Nach den Sitzungen in der Coronaexklave Umweltarena Spreitenbach sind wir endlich zurück im Grossratsgebäude. Zuerst werden die Schutzmassnahmen an den Schulen kritisiert, nicht von Rechtsaussen, sondern aus der MITTE. Immerhin wird in zwei Fraktionserklärungen auch die sinnvolle Abhilfe benannt, die dann sind Testen, CO2 messen und gezielt Lüften. Unser Fraktionschef, Robert Obrist hingegen fokusiert auf […] » Weiterlesen

Budget 2022 und folgende Planjahre: Unseriös, ungerecht und nicht auf Krisenbewältigung getrimmt

Im April 2021 präsentierte die Regierung das Entwicklungsleitbild für die kommende Legislatur. Darin zeigt sie auf, dass die Defizite im Staatshaushalt in den Jahren 2022 bis 2025 jeweils zwischen 100 und 200 Millionen Franken pro Jahr betragen. Mit einem Kunstgriff hat sie diese Defizite zum Verschwinden gebracht. Die Entlöhnung der Lehrpersonen hat in der Vergangenheit […] » Weiterlesen

GRÜNES aus dem Grossen Rat (2021/7)

Heute hat der Grosse Rat wohl zum letzten Mal in der Umweltarena getagt. Wir bedanken uns für das Gastrecht und empfehlen allen einen Besuch der sehr lehr- und erlebnisreichen Ausstellung. Bekanntlich ist «Timing» in der Politik ein Schlüsselfaktor: Es braucht den richtigen Vorstoss zur rechten Zeit um Erfolg zu haben. Bei den wichtigsten Themen der […] » Weiterlesen

Gesetzesänderungen im GAF: Die Regierung schlägt sinnvolle Anpassungen vor

Die Fraktion der GRÜNEN erachtet die Änderungen im Gesetz über die wirkungsorientierte Steuerung von Aufgaben und Finanzen (GAF) als sinnvoll. Die bisherige Schuldenbremse weist Mängel auf, die dringend beseitigt werden müssen. Grundsätzlich betrachten wir eine Schuldenbremse als überflüssig. In unserem Verständnis sollte eine verantwortungsbewusste Regierung und insbesondere ein entsprechendes Parlament fähig sein, sich auf eine […] » Weiterlesen

GRÜNES aus dem Grossen Rat (2021/6)

In dieser Woche beschäftigten die GRÜNE Fraktion im Grossen Rat insbesondere folgende Themen: Volksinitiative „Klimaschutz braucht Initiative“ Rechnung 2020 Strassengesetz Kantonales Integrationsprogramm Kantonale Unfallversicherung Volksinitiative „Klimaschutz braucht Initiative“ Im Juni 2020 reichten wir GRÜNE mit Unterstützung von SP und von Gewerbevertretern die kantonale Initiative „Klimaschutz braucht Initiative“ ein (www.aargauische-klimaschutzinitiative.ch). Diese fordert, dass der Kanton mittels […] » Weiterlesen