Grüne Aargau sagen Nein zu STAF und unterstützen Cédric Wermuth

An Ihrer Mitgliederversammlung vom 9. April 2019 in Aarau, haben die Grünen Aargau die Nein-Parole zum STAF-Referendum und die Ja-Parole zur EU-Waffenrichtlinie. Cédric Wermuth wird für den Ständerat empfohlen. Des Weiteren wählten Sie den Grossrat Daniel wieder zum Parteipräsidenten sowie Vorstand und Delegierte neu.

Die Grünen Aargau sagen Nein zum Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF). Der grassierende internationale Steuerwettbewerb muss gestoppt werden. Das sogenannte „Race to the Bottom“ schadet allen und wird internationalen Grosskonzernen neue Möglichkeiten bieten im übertriebenen Masse Steuern zu sparen. Auch die Verletzung der Einheit Materie ist den Grünen ein Dorn im Auge.

Ja zur Umsetzung der EU-Waffenrichtlinie im Schweizer Waffenrecht, sagen die Grünen, um die internationalen Beziehungen nicht zu schädigen und um die Sicherheit im Inland zu fördern.

Nebst Ruth Müri, wird Cédric Wermuth im 1. Wahlgang für den Ständerat empfohlen.

Des Weiteren haben die Grünen ihre internen Gremien Vorstand und Delegierte, wobei Daniel Hölzle als Parteipräsident wiedergewählt wurde.

 

Daniel Hölzle

Zofingen

Präsident Grüne Aargau, Einwohnerrat, Grossrat
Schulleiter, verheiratet, 2 Kinder
Mobil: 079 318 90 21