Klimaschutz braucht Initiative!

Es geht los! Wir starten die Unterschriftensammlung für die aargauische Klimaschutzinitiative. Wir wollen innert kürzester Zeit die notwendigen 3000 Unterschriften sammeln. Drucke den Unterschriftenbogen aus, sammle Unterschriften und hilf mit zu zeigen, dass wir Grünen nicht nur über Klimaschutz sprechen, sondern konkrete Lösungen anbieten!

Der Gebäudebestand ist für rund einen Drittel des inländischen CO2-Ausstosses verantwortlich. Wenn alte Öl- und Gasheizungen mit erneuerbaren Heizsystemen ersetzt werden und die zahlreichen Altbauten zeitgemäss isoliert werden, können wir den CO2-Ausstoss massiv senken.

Im Rahmen der Sparmassnahmen der vergangenen Jahre sind die Mittel der kantonalen Gebäudeprogramme jedoch unter die Räder geraten. Bei der Diskussion des Budgets 2019 haben wir Grünen darauf hingewiesen, dass Förderprogramme für Gebäudesanierungen nötig und finanzierbar sind. Leider hat die Mehrheit des Grossrats die entsprechenden Mittel verweigert. Mit einer kantonalen Initiative stellen wir jetzt die Weichen für einen wirksameren Klimaschutz. Die Initiative fordert, dass energetische Sanierungen mit Förderprogrammen finanziell so unterstützt werden, dass bis 2050 Gebäude mit Baujahr älter als 2000 saniert sind.

Neben den Grünen, den Jungen Grünen und der SP machen auch Vorstandsmitglieder der Verbände des Bau- und Baunebengewerbes als Privatpersonen im Initiativkomitee mit. Unsere Klimaschutzinitiative ist ein Generationenprojekt für und mit den Aargauerinnen und Aargauern. Klimaschutz braucht Initiative – jetzt!

Unterschriftenbogen

www.aargauische-klimaschutzinitiative.ch