Regierungsratswahlen 2020

Der Vorstand der Grünen Aargau empfiehlt Christiane Guyer den Mitgliedern zur Nomination für die Regierungsratswahlen. Die 56-jährige Zofinger Stadträtin bringt nicht nur 33 Jahre politische Erfahrungen auf kommunaler und kantonaler Ebene mit, sondern auch Führungserfahrung aus der Luzerner Kantonsverwaltung. Somit ist sie bestens für das Amt als Regierungsrätin qualifiziert. Aufgrund der Corona-Krise hat sich der Vorstand entschieden, die Mitgliederversammlung zur Nomination am 14. Mai online abzuhalten.

Die Mitglieder der Grünen Aargau haben bereits im Januar im Rahmen des Strategieseminars beschlossen, dass sie den vor vier Jahren verlorenen Regierungsratssitz dieses Jahr zurückgewinnen wollen. Der Vorstand der Grünen Aargau ist nun hocherfreut, dass sich die Zofinger Stadträtin Christiane Guyer als Kandidatin zur Verfügung stellt. Als langjährige Politikerin und stellvertretende Leiterin der Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern mit 90 Mitarbeitenden, ist sie bestens für das Amt als Regierungsrätin qualifiziert. Christiane Guyer ist seit zehn Jahren Stadträtin in Zofingen und dort für das Ressort Sicherheit mit Regionalpolizei, Feuerwehr und Bevölkerungsschutz und das Ressort Kultur verantwortlich. Sie kennt sich in lokalen und regionalen Sicherheitsfragen sowie im Gemeindewesen sehr gut aus. Zuvor war Christiane Guyer im Grossen Rat des Kantons Aargau (3 Jahre) und im Zofinger Einwohnerrat (15 Jahre) aktiv. Sie bringt somit gleichzeitig Exekutiv- als auch Führungserfahrung auf Verwaltungsebene mit. Privatwirtschaftliche Erfahrungen als ehemaliges Geschäftsleitungsmitglied eines Planungsbüros und verschiedene Projektleitungen bereichern ihren Rucksack.

„In der derzeitigen Lage braucht es eine grüne Stimme im Regierungsrat, ganz unter dem Motto Vielfalt schaffen“ meint Guyer. Einsetzen will sie sich insbesondere für die Umsetzung der Klimaziele und den Erhalt der Biodiversität. Auch hier bringt sie als Biologin das nötige Wissen mit.

Als Mutter von 5 Kindern im Alter von 14 – 28 Jahren ist sie bestens mit den Bildungsthemen und Themen der Zukunft vertraut. So war sie beim Aufbau der Kindertagesstätte Domino in Zofingen beteiligt und war Mitinitiantin der Blockzeiten an den Zofinger Schulen. Alles Projekte, welche in der heutigen Zeit eine Selbstverständlichkeit sind.

Fazit:  Der Vorstand der Grünen Aargau ist überzeugt, dass die Zeit erneut reif ist für einen Grünen Regierungsratssitz: Mit den vielfältigen Fähigkeiten und Kompetenzen von Christiane Guyer mit ihrer lösungsorientierten Art wird der Aargauer Regierungsrat wesentlich gestärkt und bereichert.

Die Grünen Aargau werden die Nominationsveranstaltung voraussichtlich online abhalten. Sie findet statt am 14. Mai um 20:00. Eine Arbeitsgruppe bereitet derzeit die Durchführung der Online-Versammlung vor. Sobald alle Details geklärt sind, werden wir weiter informieren. Die Medien werden an der Online-MV zugelassen sein.

Christiane Guyer

Zofingen

Stadträtin Zofingen, Regierungsratskandidatin
Lic. phil. nat., Biologin, alt Gross- und Einwohnerrätin, 5 Kinder