Robert Obrist wird neuer Präsident der grünen Grossratsfraktion

Irène Kälin tritt aus dem Grossen Rat zurück und gibt damit auch das Präsidium der grünen Grossratsfraktion ab. Ihre Nachfolge tritt Robert Obrist, grüner Grossrat aus Schinznach, an.

In der Wintersession des Nationalrats wird Irène Kälin als grüne Nationalrätin vereidigt. Die Grossratssitzung vom Dienstag wird deshalb Kälins letzte sein. Als Grossrätin und (Co-) Präsidentin der grünen Grossratsfraktion hat sie in den vergangenen Jahren konsequent ökologische und soziale Politik gemacht. Die Grünen Aargau danken Kälin für ihren grossen Einsatz und die engagierte und erfolgreiche Leitung der Fraktion.

Die Grünen Aargau freuen sich heute darüber zu informieren, dass Robert Obrist, grüner Grossrat aus Schinznach, die Nachfolge von Irène Kälin als Fraktionspräsident antreten wird. Obrist ist Mitglied der Finanzkommission und in der grünen Fraktion zuständig für dieses wichtige Ressort. Die Grünen Aargau sind überzeugt, dass Obrist eine kompetente und passende Besetzung für das Fraktionspräsidium ist.

Robert Obrist freut sich auf die Arbeit mit der Fraktion. „Wir sind eine bunte Gruppe von Jungen und Erfahrenen, Frauen und Männern“, führt Obrist aus. „Wir decken alle für eine nachhaltige Entwicklung unseres Kantons nötigen Kompetenzen hervorragend und mit weit überdurchschnittlicher Kompetenz ab. Von Asyl bis Zersiedelung.“ Die Grünen Aargau wünschen Obrist alles Gute und sind zuversichtlich, dass er die grünen Werte in der Aargauer Politik weiterhin erfolgreich gemeinsam mit unserer Fraktion im Grossrat einbringen kann.

Kontakt: Robert Obrist (079 684 89 06), Irène Kälin (077 428 43 06)