Ständeratskandidatur Ruth Müri

Der Vorstand der Grünen Aargau freut sich der Mitgliederversammlung mit Ruth Müri eine erfahrene Politikerin zur Nomination für die Ständeratswahlen 2019 vorzuschlagen.  Der Vorstand und insbesondere auch unsere amtierende Nationalrätin Irene Kälin haben sich schon früh für eine weitere Frauenkandidatur ausgesprochen. Dazu wurden verschiedene Gespräche geführt.  Ruth Müri ist aufgrund Ihrer Exekutiverfahrung und ihrer Erfahrungen als Grossrätin die Wunschkandidatin und wird auch von anderen für die Nomination angefragten Frauen als Ideallösung angesehen.

Als Badener Stadträtin ist sich Ruth Müri gewohnt Mehrheiten und Lösungen zu finden. Ruth Müri bringt insbesondere im Bildungsbereich einen breiten politischen Rucksack mit und setzt sich konsequent gegen einen Qualitätsabbau bei der Bildung ein.  Die Volksabstimmungen zum Bildungsabbau im Kanton Aargau in den letzten Jahren haben gezeigt, dass dies auch im Sinne der Mehrheit der Aargauer Bevölkerung ist. Als Geografin bringt Ruth Müri zudem Fachwissen im Bereich Nachhaltige Entwicklung mit.

Mit Ruth Müri hat die Bevölkerung die Möglichkeit eine erfahrene, lösungsorientierte  Politikerin ins Stöckli zu wählen.

Die Nomination von Ruth Müri muss am 30. Oktober von der Mitgliederversammlung bestätigt werden. Der Vorstand der Grünen Aargau ist sich sicher, dass ihre Nomination breit akzeptiert ist.

CV Ruth Müri

Motivationsschreiben Ruth Müri

Porträtbild

Kontakt

Ruth Müri

Baden-Dättwil

Grossrätin, Stadträtin, Kandidatin Ständerat
Dipl. Geografin, CAS Nachhaltige Entwicklung
Mobil: 076 318 86 26

Daniel Hölzle

Zofingen

Präsident Grüne Aargau, Einwohnerrat, Grossrat
Chemiker, Stufenleiter