Stellungnahme „Strassenverkehrsamt; Erneuerung Prüfhalle und Neubau Zusatzhalle“

Die Grünen sind mit den geplanten Baumassnahmen einverstanden und anerkennen, dass bei diesem Projekt viel Wert auf die Nachhaltigkeit gelegt wurde. Insbesondere begrüssen wir die geplante Holzbauweise für die neue Prüfhalle, die dort vorgesehene PV-Anlage und die Massnahmen zur Steigerung der Biodiversität auf dem Gelände. Auch ist es für die Grünen wichtig, dass die vorgesehenen Prüfintervalle eingehalten werden können, da dies zur allgemeinen Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden beiträgt. Kritisch möchten die Grünen folgende drei Punkte anmerken: – Der Bedarf an einer zusätzlichen Prüfhalle wird mit dem Wachstum der Zulassungen von Fahrzeugen begründet, welches 1:1 in die Zukunft fortgeschrieben wird. Dieses Wachstum ist kein Naturgesetz! Wir fordern die Regierung auf, Massnahmen zu ergreifen, um dieses Wachstum zu bremsen respektive die Zahl der sich im Verkehr befindlichen Fahrzeuge zu senken. Viele Fahrzeuge insbesondere Autos stehen die meiste Zeit ungenutzt auf Parkfeldern und wenn sie genutzt werden, dann nur mit wenigen Insassen. Hier wäre mit der Förderung von Car-Sharing und autolosen/-armen Lebensweisen viel zu erreichen, was wiederum das Prüfvolumen beim STVA senken würde. – Einige Details könnten das Projekt noch nachhaltiger machen. Die Grünen anerkennen, dass die alte Prüfhalle aufgrund der vorhandenen Statik nicht mit einer PV-Anlage ausgestattet werden kann. Wir regen aber eine Prüfung an, ob einzelne Teile der zu erneuernden Fassade (insbesondere die Südseite) sowie das geplante Vordach mit integrierten Solarzellen ausgestattet werden könnten. Ausserdem möchten wir nachfragen, ob das Problem der sommerlichen Hitze in den neuen Büroräumlichkeiten auch durch passive Massnahmen wie verbesserte Wärmedämmung, UV-Schutzfolien oder Fassadenbegrünung gemindert werden könnte. – Die Aufhebung der Prüfmöglichkeit in Wettingen muss zu gegebenem Zeitpunkt noch einmal kritisch durchleuchtet werden. Die Wege zur nächsten Fahrzeugprüfstelle sollten, wenn immer möglich kurz gehalten werden, um unnötige Fahrten zu vermeiden. Andererseits anerkennen wir, dass durch die Zentralisierung gewisse Kosteneinsparungen möglich wären.

Strassenverkehrsamt; Erneuerung Prüfhalle und Neubau Zusatzhalle in Schafisheim; Fragebogen Grüne Aargau

Für Rückfragen:

Andreas Fischer

Möhlin

Grossrat, Kulturkommission Möhlin
Archäologe, verheiratet, 3 Kinder
Mobil: +41 77 443 01 20