Strategieseminar 2018: Neue und bewährte Wege in die Zukunft

Das Strategieseminar ist eine besondere Institution: Jedes Jahr ziehen sich aktive Grüne aus dem ganzen Kanton ein Wochenende lang zurück und diskutieren über ganz grundlegende Fragen. Auch dieses Jahr fanden sich auf den Rügel über dem Hallwilersee an die zwanzig Grüne zusammen, um eine breite Themenvielfalt anzusprechen: Wie sehen die Grünen Aargau ihre neue Rolle als Oppositionspartei? Sollen wir vermehrt ausserparlamentarische Instrumente einsetzen? Welche Aufgaben kann und soll der Parteivorstand wahrnehmen? Welche Themen werden noch zu wenig angesprochen, und bräuchte es dazu neue Strukturen wie themenspezifische Arbeitsgruppen? Die Federführung des diesjährigen Strategieseminars hatte Guido Bertozzi, Vorstandsmitglied und Leiter der Strategiegruppe.

Während am Samstag vor allem die Rollen von Fraktion und Vorstand in den kommenden Jahren besprochen wurden, stand der Sonntag ganz im Zeichen der Sachthemen. Dabei erwiesen sich die Anwesenden als kreativ, initiativ und lösungsorientiert. Zu den Vorschlägen, die nun konkret weiterverfolgt werden, gehört Folgendes:

  • Die Arbeitsgruppe Tierwohl um Tamara Merlini und Philipp Kästli hat ein Positionspapier zu ihrem Kernthema ausgearbeitet, das demnächst der MV vorliegen wird. Kontakt: tamaramerlini@bluewin.ch
  • Gertrud Häseli und Christian Keller möchten mit einer parlamentarischen Vorlage den Weg freimachen für Tempo 30 innerorts. Kontakt: gertrud.haeseli@grossrat.ag.ch
  • Christian Schäli verfasst ein Positionspapier zur Bekämpfung der geplanten Obsoleszenz (absichtlich verkürzten Lebensdauer) von Geräten. Kontakt: info@grueneaargau.ch
  • Eine Arbeitsgruppe Zukunftspolitik wird sich mehrmals im Jahr abseits der Tagesaktualitäten mit wichtigen Problemen beschäftigen, die noch nicht im öffentlichen Bewusstsein angekommen sind. Kontakt: daniel.ballmer@grueneaargau.ch
  • Die Geschäftsleitung der Grünen Aargau wird Wege suchen, trotz ihren beschränkten Ressourcen effektiver und publikumswirksamer zu kommunizieren.
  • Daniel Ballmer wird mithilfe der Bezirksverantwortlichen neue Vorstandsmitglieder suchen. Kontakt: daniel.ballmer@grueneaargau.ch

Die vielfältigen Ergebnisse aus dem Strategieseminar werden in das Strategiepapier einfliessen und im Hinblick auf eine Vierjahresstrategie beurteilt und zur diskussion gestellt. Anregungen nimmt die Strategiegruppe gerne entgegen und können an strategie@grueneaargau.ch gerichtet werden.

Das Strategieseminar war aber nicht nur inhaltlich sehr produktiv, auch der gesellschaftliche Teil kam nicht zu kurz: Bei Schinznacher Wein und einem Fondue überm offenen Feuer konnten sich alte Hasen und Nachwuchstalente austauschen, zusammen lachen und Kontakte knüpfen.