Startseite

GRÜNES aus dem Grossen Rat (2022/5)

Heute standen die jährlichen Fraktionsausflüge an: Einmal pro Jahr verlassen die Grossrätinnen und Grossräte nach Fraktionen getrennt Aarau und besuchen Firmen und Institutionen im ganzen Kanton. Davon weiter unten mehr, doch vorher fand noch ein kurze Sitzung statt. Eine erste Diskussion drehte sich um die Sozialhilfe: Zwei Postulate aus rechtsbürgerlichen Kreisen stellten die finanziellen Grundansätze […] » Weiterlesen

GRÜNES aus dem Grossen Rat 2022/4

Im Aargau gibt es rund 4000 km Waldränder. Das sind potentiell hochwertige Biodiversitätsflächen. Leider sind die meisten in einem miserablem Zustand. Zusammen mit SVP, EVP, GLP, FDP und SP reichte die GRÜNE Fraktion heute ein Postulat zur Aufwertung der Waldränder ein. In Zukunft sollen alle Waldränder angrenzend an Landwirtschaftsland stufig aufgebaut und gepflegt werden. Die […] » Weiterlesen

Neukonzessionierung Flusskraftwerk Beznau – Stellungnahme GRÜNE Aargau

Die GRÜNEN Aargau befürworten die Neukonzessionierung des Flusskraftwerkes Beznau. Sie wird zu einer nachhaltigen, sicheren Stromversorgung des Landes bei. Die Eingriffe in den Naturhaushalt, die solche Nutzungen der Wasserkraft mit sich bringen sind so weit möglich zu kompensieren. Die Biodiversität mit der Vielfalt der Arten, Gene und Lebensräume ist die Grundlage unseres Lebens. Trotzdem werden […] » Weiterlesen

Medienmitteilung zur Mitwirkung Richtplananpassung GÜP1

Alle Richtplankapitel sind auf die im neuen Sachbereich Klima formulierten Ziele auszurichten, da dem Klimaschutz eine übergeordnete Bedeutung zukommt. Zukunftsorientierte Raumentwicklung und Mobilität Kanton, Gemeinden und Regionalplanungsverbände setzen sich dafür ein, dass die Grundbedürfnisse in den Bereichen Schule, Arbeit, Freizeit und Einkaufen zu Fuss oder mit dem Velo befriedigt werden können. Die öffentlichen Räume sollen […] » Weiterlesen

GRÜNE fordern klimaneutralen Aargau bis spätestens 2040 – Vernehmlassung Richtplananpassung „H 7 Klima“

Die GRÜNEN Aargau begrüssen es, dass das Thema Klima als neues Kapitel in den Richtplan aufgenommen wird. Es dient als strategischer Referenzrahmen für künftige Anpassungen der Sachkapitel. Allerdings ist das Klimaschutzziel Netto-Null bis 2050 absolut ungenügend und die Strategien zu unverbindlich formuliert. «Der Richtplan muss die raumplanerischen Vorgaben so gestalten, dass diese sicherstellen, dass der […] » Weiterlesen

GRÜNES aus dem Grossen Rat (2022/3)

Endlich wieder eine Grossratssitzung! Auch in den Ratssaal wirft der Krieg in der Ukraine seinen Schatten. Gut, dass der russische Überfall (fast) nicht parteipolitisch gefärbt war. Wichtig, der Tag ist vollgepackt mit grünen Themen. Insbesondere Robert, Gertrud, Thomas und Mirjam votieren von unserer Seite. Zuerst muss beanstandet werden, dass der RR lieber Drainagen erneuert, anstatt […] » Weiterlesen

Jahresrechnung 2021: Schulden abbauen

Die Jahresrechnung 2021 weist einen Überschuss von 314 Mio. Franken aus und übertrifft damit sogar das Vorjahresergebnis. Um 175 Millionen übersteigen die kantonalen Steuereinnahmen die Erwartungen. Noch stärker, mit 213 Millionen Franken, wirkt sich der nicht budgetierte Anteil an der Gewinnausschüttung der Schweizerischen Nationalbank aus. Der Regierungsrat schlägt vor, den Überschuss weitgehend für den Schuldenabbau […] » Weiterlesen

Stellungnahme zum Gesetz über Bevölkerungs- und Zivilschutz (BZG-AG)

Fokus bei Freiwilligenarbeit zu einseitig Die Grünen begrüssen zwar den Grossteil der vorgeschlagenen Änderungen. Die Einführung einer obligatorischen, halbtägigen Sicherheitsveranstaltung lehnen wir aber entschieden ab. Diese hätte zum Ziel, mehr Freiwillige für die Organisationen des Bevölkerungsschutzes zu gewinnen, und wäre für alle nicht militärdienstpflichten Einwohnerinnen und Einwohner im Alter von 23 Jahren obligatorisch. In der […] » Weiterlesen

Stellungnahme zum Gesetz über die Ombudsstelle

Lösung für Bevölkerung und Behörden Die Grünen begrüssen die Schaffung einer Ombudsstelle ausdrücklich und sind froh, dass damit der §101 der Kantonsverfassung endlich umgesetzt wird. Die Grünen sind überzeugt, dass mit der Schaffung einer Ombudsstelle zahlreiche Konflikte zwischen den Behörden und der Bevölkerung geschlichtet werden können. Dies wird einerseits bei den Bürgerinnen und Bürgern das […] » Weiterlesen